Verkehrsfreigabe für die Georg-Schumann-Straße

Verkehrsfreigabe auf der Georg-Schumann-Straße – Die Vertreter der Bauherren, Dr. Ulrich Meyer, Technischer Geschäftsührer der Leipziger Wasserwerke, Michael Jana, Leiter des Verkehrs- und Tiefbauamtes der Stadt Leipzig und Ronald Juhrs, Technischer Geschäftsführer der Leipziger Verkehrsbetriebe (v.l.n.r.) bedanken sich mit einem Lebkuchenherz bei dem Kinderchor der 39. Grundschule, der die Freigabe musikalisch begleitete. Quelle: Leipziger Gruppe/Bertram Bölkow

Weil wir es selbst nicht hätten besser zusammenfassen können, veröffentlichen wir an dieser Stelle die aktuelle Pressemeldung der Stadt Leipzig, der Leipziger Verkehrsbetriebe und der Leipziger Wasserwerke:

Georg-Schumann-Straße: Freie Fahrt zwischen S-Bahn-Brücke und Huygensstraße
Seit heute (28. November) ist die Georg-Schumann-Straße im Abschnitt S-Bahn-Brücke und Huygensstraße wieder für den Verkehr freigegeben. Das sind drei Wochen früher als ursprünglich geplant. Seit Ende Februar wurden auf 400 m Länge Fußwege, Fahrbahnen und Straßenbahngleise der Magistrale komplett erneuert. Bereits am Samstag sind die neuen, behindertengerechten Haltestellen der Verkehrsbetriebe in Betrieb gegangen.

Die neue Haltestelle S-Bf. Möckern wurde behindertengerecht als sogenanntes Haltestellenkap mit angehobener Radfahrbahn ausgebaut. Quelle: Leipziger Gruppe/Bertram Bölkow
Die neue Haltestelle S-Bf. Möckern wurde behindertengerecht als sogenanntes Haltestellenkap mit angehobener Radfahrbahn ausgebaut. Quelle: Leipziger Gruppe/Bertram Bölkow

Der neu gestaltete Straßenraum soll die Verkehrsabwicklung aller Verkehrsarten verbessern. Kfz und Straßenbahnen fahren nun auf je einem gemeinsamen Fahrstreifen. Daneben sind durchgängig in beiden Richtungen Radstreifen angeordnet. Die neue Haltestelle S-Bf. Möckern wurde behindertengerecht als sogenanntes Haltestellenkap mit angehobener Radfahrbahn ausgebaut. In unmittelbarer Nähe der Haltestelle zwischen Axis-Passage und Agentur für Arbeit sorgt eine neue Ampel für mehr Sicherheit für Fußgänger beim Überqueren der Georg-Schumann-Straße. Auf der Südseite der Straße entstanden neue Parkbuchten. Zudem vervollständigen künftig 32 neue Bäume und 25 neue Fahrradbügel die stadtgestalterische Aufwertung des Straßenraumes. Im Untergrund der Magistrale wurde die Straßenentwässerung erneuert und Trinkwasserleitungen sowie Mischwasserkanäle saniert.

Der knapp einjährige Ausbau der Verkehrsader mit zwei Straßenbahnlinien,
Kfz- und Busverkehr wurde gemeinsam von der Stadt Leipzig, den Leipziger Verkehrsbetrieben und den Leipziger Wasserwerken realisiert.

Weitere Informationen unter www.leipzig.de/schumann-strasse

1 Kommentar

Hinterlasse einen Kommentar.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.